Aktivitäten zu Hause und bei den Kotti Paten

Alte Spiele neu entdecken

Mensch ärgere dich nicht, Monopoly, Memory, Mühle, Mikado … es gibt so viele schöne alte Spiele, die beim einen oder anderen bestimmt Kindheitserinnerungen wach werden lassen und die Kinder auch heute noch begeistern. Schaut euch doch mal in unseren Räumen um- viele tolle Brettspiele warten auf euch!

Gemeinsam backen oder kochen

Man kann entweder in Kochbüchern oder im Internet nach interessanten Rezepten für Gerichte – auch aus anderen Ländern – suchen, fast vergessene Lieblingsessen aus der Kindheit nachkochen, oder sich auch einfach einmal an der Herstellung ganz alltäglicher Nahrungsmittel wie Brot, Nudeln, Eiscreme oder Ketchup versuchen. Jederzeit könnt ihr die Küche bei den Kotti Paten für eure Kochaktivitäten nutzen- tragt euch dafür einfach in unseren Raumnutzungsplan ein, damit die Küche für euch reserviert ist.

Gemeinsam etwas basteln

Vogelhäuschen, Perlenketten, Adventskalender, Post-/ Geburtstagskarten, selbst bemalte T-Shirts, Foto-Collagen … es gibt unendlich viele Dinge, die man ganz einfach selbst machen kann. Auch hierfür findet ihr reichlich Material bei den Kotti Paten! Lasst euch inspirieren von Ideen anderer Tandems, gestaltet wie viele andere Tandems einen Sitzkarton, bedruckt eine Tasche oder gestaltet euer eigenes Tandem-Plakat!  Im Internet findet ihr auch zahlreiche Anregungen und Bastelanleitungen, z.B. hier:

http://www.bastelideen.info/html/kinderbasteln.html

https://www.besserbasteln.de/basteln_mit_kindern.html

Tagebuch schreiben

Eure Patenschaft ist eine einmalige Geschichte- schreibt doch eure schönsten Erlebnisse und Ausflüge auf und gestaltet euer eigenes Buch mit Fotos, Bildern und kleinen Basteleien. Besonders spannend ist es zu beobachten, wie sich die Schrift und der Schreibstil von eurem Patenkind im Laufe der Zeit verändert 🙂 Und eine tolle, bleibendes Erinnerung an eure gemeinsame Tandemzeit ist es auf jeden Fall!

Zaubern

Zauberei und Magie sind wieder voll im Trend. Im Internet oder in Büchern finden sich tolle Anleitungen zum Zaubern für Zuhause. Es gibt auch Zauberkästen, die alles, was man braucht, schon enthalten.

Zusammen Musik machen

Beide Tandempartner spielen ein Musikinstrument? Oder auch nur einer? Oder vielleicht sogar keiner von beiden? Wunderbar! Dann gibt es nichts Schöneres, als zusammen entweder ein Instrument zu erlernen oder gemeinsam zu musizieren.

Gemeinsam einen Film anschauen

In fast jeder größeren Stadt gibt es spezielle Kinderkinos mit altersgemäßem Nachmittags-programm. Klassiker, etwa von Walt Disney, lassen sich auch auf DVD ausleihen und ihr könnt euren eigenen gemütlichen Kino-Nachmittag zu Hause gestalten.

Eine neue Sprache lernen

Vielleicht kommen die beiden Tandempartner aus unterschiedlichen Kulturen? Dann ist es doch spannend, einmal in die Muttersprache des anderen hineinzuschnuppern. Man kann sich gegenseitig Zählen beibringen oder Alltagsfloskeln und vielleicht auch beliebte Kinder-und Weihnachtslieder voneinander lernen.

Ein Theaterstück/ berühmte Filmszenen selbst nachspielen

Jeder hat seine ganz persönliche Lieblingsstelle aus einem Film, einem Buch oder einer Bühnenaufführung. Warum nicht einfach diese Szene einmal Zuhause im Wohnzimmer nachspielen? Man kann dazu auch noch selbst entworfene Kostüme tragen oder ein Bühnenbild aus Karton und Farbe bauen.

Eine Weltreise machen

Das geht auch ohne Flugtickets und Sonnencreme. Mit dem Finger über den Globus fahren oder im Weltatlas entfernte Länder entdecken kann sehr spannend sein. Vielleicht war einer von euch beiden sogar schon einmal in einem der fremden Länder und kann darüber erzählen oder Fotos zeigen?

Experimente machen

Monster Seifenblasen / So kommt das Ei in die Flasche / Der brennende Geldschein / Mit einem Sieb Wasser schöpfen / Die Luftballon-Rakete / Die unsichtbare Hand greift zu / Der Vulkan aus der Flasche / Murmel durchdringt Münze – das sind nur ein paar Beispiele aus dem Kinder-Brockhaus Experimente: kinderleicht zum Nachmachen, und einzukaufen braucht man dafür auch nicht viel. Anregungen gibt es ebenfalls auf der Internetseite www.kinderbrockhaus.de.